Wer ist Friseur Udo S.

Angeregt durch viele Gespräche in unserem Schönheitssalon in Münster sind wir auf die Idee gekommen, häufig gestellte Fragen unserer Kunden hier aufzugreifen.
Neben Fragen zum Werdegang des jeweiligen Friseurs wollen wir aber auch auf die Vorlieben, Schönheitstipps und Empfehlungen unseres Teams eingehen und so eventuell Anregungen zum eigenen täglichen Beautyworkflow geben.

Den Anfang macht heute unser Chef Udo und wir freuen uns darauf, in den nächsten Wochen und Monaten unser komplettes Team auf diese Art und Weise vorzustellen.

Portrait Friseur Udo S. Münster

Wie und warum hast Du Dich entschieden, Friseur / Hairstylist zu werden?

Im Alter von 17 Jahren wurde ich durch meine Brüder auf diesen Beruf aufmerksam. Diese arbeiteten bereits in „Mode-Trend“- orientierten Berufen (Friseur und Modeverkäufer), wodurch ich einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag bekam.
Ich wollte immer einen Beruf erlernen, in dem ich hauptsächlich mit Menschen in Kontakt komme und kreativ arbeiten kann. Die große Abwechslung in der Ausübung dieses Berufes und die Erweiterung der eigenen Fähigkeiten haben mich sehr angesprochen. Ich kann somit sagen, dass der Beruf des Friseurs für mich ein Traumberuf ist.


Was sind Deine Ziele für die nächste Zeit und wie versuchst Du diese umzusetzen?

Ich möchte mich auf keinen Fall auf dem jetzigen Stand ausruhen und so „auf der Stelle“ stehen bleiben. Durch Fortbildungen, Beobachtung der aktuellen Modetrends und dem Austausch mit befreundeten Hairstylisten gelingt es mir, die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden zu erkennen und umzusetzen. Offen sein für Neues ist dabei der Schlüssel zum Erfolg!


Hast Du spezielle Vorbilder, von denen Du Dich inspirieren lässt?

Vorbilder sind für mich Menschen, die

  • sich selber Ziele setzen
  • Verantwortung übernehmen – auch für andere
  • die Ehrgeiz zeigen, auch wenn es mal schwierig wird

sowie natürlich auch erfolgreiche Friseure und Freunde aus der Beautybranche.


Flechtzopf Friseur Udo S.Was sind Deiner Meinung nach die Trends für den kommenden Sommer 2015?

Für mich stehen hier besonders Frisuren mit Volumen und Glanz im Vordergrund. Aber auch definierte Flechtzöpfe werden den Look des Sommers bestimmen.

Für die Männer steht für mich ganz klar im Vordergrund: „Style den Wuschelkopf“


Was ist Dein Lieblingsprodukt / Dein „must have“?

Ich bin vom Produkt Kerastase ELEXIR ULTIME die Schönheits-Öl Maske überzeugt. Das ist ein absolutes Topprodukt und mein „must have“. Aber auch die Pflegeserie REFLECTION von Kerastase hat mich überzeugt.


 

Friseur Udo S. KundenberatungWelchen Tipp hast Du für angehende Friseure?

Schaut Euch Verhaltensweisen von Kolleginnen und Kollegen an. Lernt durch beobachten und zuhören z.B. „wie empfängt meine Kollegin ihre Kunden, wie verläuft das Beratungsgespräch“. Seid Euch bewusst, dass Ihr mit dem Beruf des Friseurs einen Dienstleistungsberuf gewählt habt. Diese Beschreibung sagt es eigentlich schon aus. Werdet „Kontaktprofis“, die von der Begrüßung, einer perfekten Beratung bis hin zum Endergebnis zeigen, was möglich ist.